DGOffice Onlinesoftware

Die Onlinesoftwarelösung, die alles enthält, um Ihre Aktivitäten mit gefährlichen Gütern zu verwalten
DGOffice in Kürze

Das modulare System von DGOffice ermöglicht es Ihnen, sich auf das wesentliche in Ihrem Tagesgeschäft zu konzentrieren.
Nutzen sie nur die Module, welche Sie für Ihre tägliche Arbeit mit gefährlichen Güter benötigen.

Erhalten Sie einen Einblick in die wesentlichen Bestimmungen, welche für Handel, Transport, Handhabung, Lagerung und Produktion erlaubt und obligatorisch ist.
Erfüllen Sie alle erforderlichen Dokumentations- und Kennzeichnungspflichten.

Nutzen Sie für sich die kontinuierlichen Aktualisierungen der Datenbank, welche die neusten geltenden Regeln und Vorschriften umfassen, um bei der Verwaltung Ihrer Gefahrgüter gesetzliche Vorgaben einzuhalten.

Greifen Sie jederzeit von überall auf der Welt auf Ihre Daten zu. DGOffice.net ist als vollständige Online-Anwendung konzipiert.

Alle Ihre Sendungen müssen auf den Grundlagen der ICAO / IATA vorbereitet werden.

Vorschriften
  • entsprechend den jeweiligen UN-Nummern sind die Verpackungsanweisungen dokumentiert und recherchierbar
  • alle Informationen zu Sonderbestimmungen, Abweichungen der Staaten und Airlines sind dokumentiert
  • alle Informationen werden in druckfähige Dokumente gemäß dem IATA-Standard übernommen und formatiert
  • IATA Versendererklärung in chinesischer Sprache verfügbar
Dokumentation
  • Die Erstellung der Versendererklärung und anderer Dokumente ist automatisiert
Verpacken
  • jede Un-Nummer wird gelistet, aufgeteilt nach Verpackungsgruppen, den entsprechenden Verpackungsanweisungen und den damit verbundenen erlaubten Verpackungen
  • Berücksichtigung von Trennvorschriften
  • Unterstützung für “All packed in one”
  • automatische Q-Wert Berechnung
  • Radioaktive Stoffe der Klasse 7 und Sprengstoffe der Klasse 1 werden unterstützt

Der Transport gefährlicher Güter auf dem Seeweg muss gemäß dem IMDG-Code erfolgen

Vorschriften
  • alle behördlichen Informationen zu Terminologie, Verpackung und Beschriftung
  • ausführliche Informationen zu Stauung und Trennung
  • recherchierbare Informationen zur Handhabung
  • Informationen zu Notfallmaßnahmen
  • für UN-Nummern werden die “Regulatory Information Sheets” angezeigt
  • Verpackungsanweisungen, Stauung, EmS sowie begrenzte und ausgenommene Mengen sind verfügbar
Dokumentation
  • Erstellung der Versendererklärung
  • Verifizierte Bruttomassenerklärung
  • gemäß IMDG-Code erstelltes multimodales Gefahrgutdokument
  • Container / Fahrzeugpackzertifikat
  • Erfassung von Versanddetails wie Container-Nummer, Typ, Größe, Siegel-Nummer, Fahrzeugzulassung und so weiter und so fort
Verpackung
  • Unterstützung für unterschiedliche Stoffe in einer Verpackung
  • Trennvorschriften für jeden gefährlichen Stoff
  • inklusive Meeresschadstoffe
  • Berücksichtigung von radioaktiven Stoffen der Klasse 7 und Sprengstoffen der Klasse 1

Effizientes Modul für die Gefahrgutabwicklung auf der Strasse

Vorschriften
  • Erfassung aller gefahrgutrechtlichen Informationen
  • Unterstützung bei der Planung von Transporten
  • Berechnugn von maximal zulässigen Massen
  • Anwendung der 1000-Punkte Regelung
  • Schriftliche Anweisungen in über 30 Sprachen
Dokumentation
  • Erfassung aller gefahrgutrechtlichen Informationen
  • Erstellung von Fahrer-Checklisten
  • Abfrage Formulare für Ausrüstung des Fahrzeuges
  • Anweisungen zum Laden und Verstauen
  • Anweisungen zur Handhabung
  • Leitfaden für Notfallmaßnahmen
Verpackung
  • Unterstützung für unterschiedliche Stoffe in einer Verpackung
  • Trennvorschriften für jeden gefährlichen Stoff
  • inklusive Meeresschadstoffe
  • Berücksichtigung von radioaktiven Stoffen der Klasse 7 und Sprengstoffen der Klasse 1

• Der Frachtbrief wird schnell erstellt und kann personalisiert werden
• Notfallleitfäden (ERG)
• Kanada: Der Frachtbrief ist in Englisch und Französisch
• Meldepflichtige Mengen (RQ) in US 49CFR
• Notfallplan (ERAP) für TDG

Leitfaden für Notfallmaßnahmen

Neben der Angabe gefährlicher Güter erstellt das System auch anwendbare Notfallleitfäden (EPG) unter Einhaltung der ADG-Vorschriften.
Um festzustellen, ob plakatierbare Ladung transportiert wird, bietet das Modul eine Berechnungsmethode an, die angibt, ob Sie die Grenzwerte überschreiten oder nicht.

Schienenverkehr
  • Gefahrgutliste
  • Verpackungsanweisungen
  • Variationen und Bestimmungen
  • Verbindungen zu den multimodalen Optionen für den Straßen- und Seeverkehr sind enthalten

Binnenwasserstraßen

• Tabellen A und B aus der Liste der gefährlichen Güter
• Tabelle C, die dem Transport in Tankschiffen gewidmet ist
• Regulierungsdaten sind verfügbar, um alle erforderlichen Unterlagen sowohl in Verpackung als auch in loser Schüttung zu erstellen

X